Als Frau heimlich in eine Frau verliebt: 5 Schritte, mit denen du die Qual des Doppellebens loswirst
Du fühlst dich mit einer Frau sehr verbunden. Ihr telefoniert oft, schreibt euch viele Nachrichten. Seit Monaten oder sogar Jahren fühlst du dich zu ihr hingezogen. Vielleicht ist auch schon mehr passiert? Irgendwann hast du gemerkt: „Ich habe mich als Frau heimlich in eine Frau verliebt! Aber ich bin doch in einer festen Partnerschaft mit einem Mann!“ Du hältst es geheim und das schlechte Gewissen quält dich. Lies hier, wie du dich von der Belastung des Doppellebens befreien kannst.
Wie du deine sexuelle Orientierung findest, ohne deinen Partner oder deine Mutter zu blamieren
Du dachtest immer, in deiner Partnerschaft sei alles ok. Aber jetzt merkst du plötzlich, mit welcher Wucht du begehren kannst: Eine Frau! Du fühlst dich wie eine blind geborene Frau, die plötzlich sehend geworden ist. Aber Schuldgefühle quälen dich, deinen Partner zu verletzten. Etwas in dir schreit: Ich kann nichts dafür!!! Lies hier, ob es überhaupt möglich ist, gegen die sexuelle Orientierung anzugehen. Und wie du die Identität und deine Beziehung klären kannst.

8 Zeichen, dass ihr euch auseinandergelebt habt und 12 Wege wieder zueinander zu finden
Obwohl du dich in einer langjährigen Partnerschaft befindest, fühlst du dich oft allein gelassen? Du fühlst dich oft unglücklich in der Beziehung und fragst dich, ob das alles noch Sinn macht? Solltest du alles aufgeben, was ihr euch in all den Jahren aufgebaut habt? Statt weiter durch das Tal der Tränen zu gehen, habe ich für dich hier eine Eintrittskarte in dein ganz persönliches Paradies der Liebe. Denn hier erfährst du, wie ihr wieder zueinander finden könnt.
Sorgst du dich, deinen Job zu verlieren? Nicht klar zu kommen, wenn ihr euch trennt? Oder ein Rezidiv zu bekommen? Dann ist deine Stimmung gedrückt. Du reagierst schneller gereizt als ein Sprint-Weltmeister laufen kann. Oder deine Gefühlslage saust mit dir rauf und runter wie auf einer Achterbahn. Hier findest du 3 Inspirationen, was du tun kannst, wenn du immer häufiger sagst: „Mir geht’s nicht gut.“ Lese, wie du positiv denken kannst und deine Sonne wieder aufgehen siehst.

Irgendwas läuft beruflich gerade schief. Im Homeoffice kannst du das nicht in Ruhe lösen: Dein Partner bzw. deine Partnerin will irgendwas, dein Kind schreit. Deine Nerven liegen total blank. Du wirst laut und sagst Sachen, die du später bereust. Hier findest du 3 Wege für innere Ruhe und konzentriertes Arbeiten. Lies hier, wie du gelassener und entspannter wirst. So erreichst du auch, dass der Kontakt mit Partner/in und Kind gegenseitig respektvoller wird.
Wie soll das gehen, ohne Stress im Homeoffice zu arbeiten, wenn du vom Partner oder der Partnerin und vielleicht auch noch von deinem Kind ständig abgelenkt wirst? Du hast manchmal ein schlechtes Gewissen, deshalb nicht genug beruflich zu leisten? Hier erfährst du, wie du den Wechsel ins Homeoffice stressfrei schaffst und sogar über die Arbeitszeit hinaus davon privat profitieren.

Du zeigst, dass dich etwas stört. Aber deine Partnerin bzw. dein Partner hört nicht zu. Hat es überhaupt nicht mitbekommen. Oder übergeht es einfach. Du ärgerst dich immer mehr und fühlst dich unverstanden. Nicht ernst genommen. Missachtet. Jetzt bist du schneller auf 180 als jeder Porsche. Lies hier, wie du die 5 häufigsten Fehler vermeidest, die nur in Streit ohne Verständnis münden. Erfahre, was du tun kannst, um dich endlich wieder geborgen und geliebt zu fühlen.
Eine Frau hat mit dir geflirtet. Irgendwie hat es Spaß gemacht. Peng, da ist es passiert. Plötzlich wurde mehr daraus. Du empfindest mehr für eine Frau - zum ersten Mal, mit 40 oder 50 Jahren? In deiner Beziehung lief alles gut. Du fragst dich: Warum passiert mir das? Du erlebst ein Wechselbad der Gefühle: Glück bis zur tiefsten Verunsicherung. Es ist verworren wie in einem dunklen Irrgarten. Lies hier, warum dich das so erschüttert, wie du klarer siehst und wieder innerlich zur Ruhe kommst.

Du erzählst etwas und merkst, dass du auch mit der Parkuhr reden könntest! Wenn du das ansprichst, triffst du erst recht auf taube Ohren. Du redest – dein Partner schweigt. Oder das Gewitter bricht los: es kommt zum Streit. Lies hier, wie du die schwerwiegendsten Fehler in der Kommunikation vermeidest und dein Partner sich dir mit voller Aufmerksamkeit zuwendet. Du erfährst, wie du dazu beitragen kannst, dass du dich bei ihm wieder geborgen und geliebt fühlst.
Ihr lebt nur noch wie Geschwister oder in einer WG zusammen. So viel ist mit Kindern zu regeln! Zwischen Tür und Angel oder abends, kurz vor dem Einschlafen. Es bleibt kaum Zeit füreinander. Nähe spüren, zärtlich sein oder miteinander schlafen? Fehlanzeige! Die wenige freie Zeit, die bleibt, lebt ihr nur noch nebeneinander her: einer von euch sitzt z. B. am Computer und der andere vor dem Fernseher. Hier erfährst du, wie ein Paar bleibt, wieder Zeit zu zweit genießt und alles leichter wird.

Mehr anzeigen