Eifersucht loswerden: 3 Wahrheiten, die Fremdverliebte lieber nicht hören sollten

Es ist wichtig, die Eifersucht loswerden zu können, um das brennende Herz zu retten.
Das Feuer der Eifersucht zerstört die Liebe

Du hast dich fremdverliebt. Schmetterlingen tanzen in deinem Bauch. Sie werden auf vielfache Weise vom zerstörerischen Feuer der Eifersucht bedroht. Bei deinem Partner bzw. deiner Partnerin lodert die Eifersucht hell auf, weil er/sie Verdacht schöpft. 

 

Bei deinem/deiner Geliebten glimmt die Eifersucht. Ungeduldig wird von dir gefordert, dass du deine Ehe aufgibst, um mit diesem neuen Menschen zusammen zu leben. Du spürst den brennenden Schmerz der Eifersucht, wenn dein geliebter Mensch eine Partnerschaft hat und fordert, dass du dich an seine Geheimhaltung anpasst.

 

Die Eifersucht und die Qual durch das Doppelleben ist für alle Beteiligten besonders ausgeprägt, wenn eine Frau heimlich in eine Frau verliebt ist, obwohl sie seit Jahren mit Mann und Kindern zusammenlebt. So viel steht auf dem Spiel: Die Sicherheit zur sexuellen Orientierung, die Partnerschaft und das Glück der Familie. 

 

Gemeinsam mit diesen Frauen hast du vielleicht die große Angst, dass die neue Liebe keine Zukunft hat. Du könntest zu viel aufgeben und später vor der Asche deiner gesamten Existenz stehen.

 

Hier erfährst du, wie du dich hinterfragen kannst, um die wahren Gründe der Eifersucht zu erkennen. Du findest andere individuelle Wege, kannst dadurch die Eifersucht loswerden und dich endlich frei fühlen.

1. Du kannst deine Eifersucht loswerden, wenn du deine Einstellungen hinterfragst

Seitdem du fremdverliebt bist, quälen dich Schuldgefühle. Denn du weißt selbst genau, wie sich Eifersucht anfühlt. Du spürst sie, wenn deine Affäre keine Zeit für dich hat. Diese Person befindet sich selbst in einer Partnerschaft? Dich quälen Bilder über diese beiden Menschen in deinem Kopf. Du fragst dich: Sind sie noch intim miteinander? Ist da noch Nähe? 

 

Du erlebst, dass es wie eine Brandwunde schmerzt, wenn deine Vorstellungen von Treue verletzt werden. Jeder Mensch hat seine Wertmaßstäbe, was Treue ist und wo Untreue anfängt. Und im Laufe des Lebens verändern sie sich. Du hattest mit 16 oder zum Zeitpunkt deiner Eheschließung andere als heute. Das ist normal und in Ordnung, wenn sich deine Einstellungen verändert haben. Nimm es wahr und akzeptiere es, wie es ist. Erkenne zuerst, wo für dich Treue endet. Dann kannst du deine Eifersucht bekämpfen. Entscheide, welche eifersüchtigen Gedanken du loslassen und welche du behalten willst.

 

Und worin unterscheiden sich deine Vorstellungen der Untreue von denen der anderen beteiligten Personen? Fängt Untreue bei einem Kuss an? Wenn zwei Menschen miteinander intim werden? Bei sehnsüchtigen Gedanken an einen anderen Menschen, ohne dass irgendetwas vorgefallen ist? 

 

Frage dich, ob für dich die gleichen Maßstäbe wie für andere gelten. Erwartest du etwas, was du selbst nicht einhältst? Ist das fair? Aus welchen Gründen gestattest du einer anderen Person nicht die gleichen Rechte, die du dir selbst herausnimmst? Lies weiter, um dir ehrlich im Spiegel in die Augen zu blicken, weshalb du dich unfair verhältst und wie du das ändern kannst.

2. Eifersucht loswerden gelingt nur, wenn du dich fragst: Was steckt dahinter?

Was würdest du verlieren, wenn du die Eifersucht loswerden könntest? Stelle dir vor, es käme eine gute Fee, die sämtliche Eifersucht wegzaubern würde. Du schläfst tief und fest schläfst. Die Fee taucht auf, schwingt den Zauberstab und ein Wunder passiert: Niemand ist mehr eifersüchtig! Dein/e Partner/in nicht, dein/e Geliebte/r nicht. Du selbst auch nicht. Die ganze Qual wäre weg. Was würdest du vermissen?

„Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.“

(Franz Grillparzer)

Diese Leidenschaft verfolgt niemand ohne gewichtigen Grund! Viele Menschen verbinden mit einer fehlenden Eifersucht den Eindruck der Gleichgültigkeit. Wenn du in deiner Partnerschaft und in der Affäre sämtliche Eifersucht loswerden könntest, würdest du dann weniger Liebe verspüren? 

 

Oder würde es zu größerer Unabhängigkeit führen, wenn du sämtliche Eifersucht loswerden könntest? Hättest du Angst, deine/n Partner/in zu verlieren? Würdest du Kontrolle und Sicherheit verlieren? Ihr habt so viel gemeinsam aufgebaut, was du nicht aufgeben willst? Du sorgst dich vor den finanziellen Einbußen, wenn es zu einer Trennung käme? Es gibt liebgewonnene Gewohnheiten, die du nicht missen willst?

Gedankenkreisen loswerden

Wonach sehnst du dich so sehr, dass du eifersüchtig wirst oder eine eifersüchtige Reaktion einer anderen Person bewirkst? Nach mehr gemeinsamer und intensiv wahrgenommener Zeit? Mehr Zuneigung und Nähe spüren? Aufregende und erfüllende Sexualität erleben? 

 

Wenn ihr sämtliche Eifersucht loswerden würdet, hättest du Angst, all das mit anderen Menschen teilen zu müssen? Würdest du befürchten, die tiefe sexuelle Befriedigung zu verlieren? Dich austauschbar zu fühlen und Oberflächlichkeit zu erleben? Das Selbstvertrauen zu verlieren, was durch die Liebe süßer genährt wurde als durch den köstlichsten Honig? Geliebte Menschen zu verlieren? 

3. Wie du die Hintergründe angehen und auf ungewöhnliche Weise die Eifersucht loswerden kannst

Du hast dir die Gründe für die Eifersucht bewusster gemacht. Und du hast festgestellt hast, wofür die Eifersucht gut ist. Jetzt kannst du prüfen, was du verändern willst. Danach gebe ich dir Anregungen, wie du die Veränderung erfolgreich in Gang setzen kannst. 

 

Stelle dir vor, es bleibt wie es ist. Die nächsten Monate. Das nächste Jahr. Die nächsten 5 Jahre. Womit könntest du dich arrangieren? Was denkst du, womit sich dein/e Partner/in abfinden könnte? Was würde dein/e Geliebte/r über all diese Zeit mitmachen?

 

Wie stark dich die Eifersucht in deiner Partnerschaft quält, hängst von der noch existierenden Nähe zwischen euch ab. Was verbindet euch noch? Was trennt euch? Ist bei dir keinerlei Bedürfnis nach körperlicher Nähe mehr da? Hast du dich in all den Jahren zu oft verletzt, nicht wertgeschätzt und enttäuscht gefühlt, so dass du nichts mehr klären willst? Seid ihr nur noch ein gutes Team, um familiären und beruflichen Alltag erfolgreich zu bewältigt? 

 

Dafür braucht es keine Liebesbeziehung. Das funktioniert in einer WG. Ihr habt euch auseinandergelebt. Akzeptiere, was sich nicht mehr ändern lässt. Sprich mit deinem/deiner Partner/in offen über eine Trennung.

 

Ich kenne Menschen, denen es gelungen ist, im gemeinsamen Haus in zwei Wohnungen leben zu bleiben. So wurde eine WG möglich, in der die Kinder niemanden der beiden Elternteile vermissten. Das funktioniert, wenn das Vertrauen noch groß genug ist, Aufgebautes gemeinsam erhalten zu können. Du nicht eifersüchtig reagierst, weil du dich nicht abgelehnt und ausgetauscht fühlst, wenn dein/e Partner/in einen neuen Menschen ins Herz schließt. 

Für Fremdverliebte öffnen sich neue Türen und sie können die Eifersucht loswerden

Liegt deine Eifersucht in der Angst begründet, Kontrolle und Sicherheit zu verlieren? Es ist an der Zeit, dich unabhängiger zu machen! Du sorgst dich, all das zu verlieren, was ihr aufgebaut habt? Erkundige dich, worauf du tatsächlich verzichten müsstest.

 

Du kannst deine Eifersucht loswerden und den unterschiedlichen angelegten Maßstab für Treue aufheben, indem du dich nicht auf dein Bauchgefühl verlässt. Ein Rechtsanwalt kann dir sagen, womit du dich materiell tatsächlich abfinden müsstest und was dir zusteht. 

 

Ein offenes Gespräch in deiner Partnerschaft kann dir verdeutlichen, dass du nicht die einzige Person bist, die viel von dem Aufgebauten erhalten will.

 

Gerade langjährige Partner/innen arrangieren sich oft miteinander. Konzentriere dich im Gespräch nicht nur darauf, was du verändern willst. Sprich darüber, was bleiben soll, wie es ist.

Du fühlst dich nicht mehr sicher, die nötige Unterstützung im Alltag zu erhalten, wenn es zu einer Trennung kommt? Prüfe, wo du alternativ eine solche Unterstützung bekommen könntest, um eine Trennung durchhalten zu können. Male dir aus, wie schwer es sich in einem Jahr sich auswirken würde, wenn du auf diese Unterstützung verzichten müsstest. In welches kalte Wasser müsstest du springen? Würde das schwerer wiegen als ein weiteres Jahr alles beim Alten zu belassen?

 

Oder hast du durch die Selbstreflektion über die Gründe deiner Eifersucht herausgefunden, dass du deiner Partnerschaft eine Chance geben willst? Ich erlebe in Einzel- sowie in Paargesprächen in meiner psychologischen Praxis, dass sich neue Chance in der Partnerschaft entwickeln können. Die meisten meiner Klienten haben nicht nur einmal an Trennung gedacht. Das bedeutet, es können sich neue Wege für ein glückliches Miteinander auftun, wo immer sie auch hinführen mögen.

 

Dann schaffe eine vertrauensvolle Atmosphäre, damit ihr offen miteinander reden könnt. Sprich mit deinem/deiner Partner/in darüber, was du in der Beziehung vermisst und ändern willst. Du kannst noch deine Ehe retten, wenn ihr daran gemeinsam arbeitet. Klärt miteinander, ob ihr beide mehr Zeit als Paar zusammen verbringen wollt. Wie ihr wieder mehr Nähe und Vertrauen entwickeln könnt. Sprecht über eure sexuellen Wünsche.

 

Deine Geliebte bzw. dein Geliebter ist oft nicht für dich da? Dieser Mensch lebt ebenfalls in einer Partnerschaft und führt mit dir heimlich eine Affäre? Wie lange ist das so? Wie häufig habt ihr darüber gesprochen, ob ein gemeinsames Leben möglich wäre? Häufiger als dreimal? Wie wahrscheinlich schätzt du es ein, dass die nächsten Gespräche es bewirken werden?

Setze dich ehrlich damit auseinander, wie sehr du diesem Menschen vertraust. Vertrauen kann sich darauf beziehen, ob diese Person für dich glaubwürdig ist und ob du sie als verlässlich einschätzt. 

 

Das ist wichtig, wenn du dir ausmalst, dass sich deine geliebte Person in ihrer Partnerschaft noch zärtlich verhält. Viele der Fragen aus diesem Artikel kannst du auch auf die andere Partnerschaft anwenden: 

 

Womit könnten die beiden sich arrangieren? Haben sie sich tatsächlich auseinander gelebt oder werden sie die Beziehung noch retten wollen? Werden sich durch ihre Gespräche neue Chancen für die Beziehung auftun? Ist deine geliebte Person abhängig in ihrer Partnerschaft und ist sie bereit, sich unabhängiger zu machen?

 

All diese Fragen helfen dir, dich zu entscheiden, ob du an deiner Eifersucht in der Affäre etwas verändern willst. Du schätzt die Chancen größer ein, dass aus deiner Affäre eine offene Partnerschaft werden kann? Mit ehrlichen und klärenden Gesprächen kannst du deine Eifersucht loswerden und wieder positiv denken

 

Oder hast du hast festgestellt, dass du diesem geliebten Menschen wenig glaubst und vertraust? Du kannst deine Eifersucht loswerden, indem du einen Zeitraum festlegst, wie lange du dich mit den negativen Folgen der Affäre weiter quälen willst. 

 

Wenn du dich jetzt hier für meine kostenlosen psychologischen Anregungen anmeldest, schenke ich dir sogar noch etwas dazu:

 

Du bekommst den Gedanken-Stopper (im Wert von 7,99 €) kostenlos dazu!

 

Hier wirst du das Grübeln endlich los! So wirst du wieder gelassen, innerlich ausgeglichen und entwickelst neue Lebensfreude.

Lege einen Zeitpunkt fest, ab wann du dich aus der Affäre lösen willst, wenn sich bis dahin nichts verändert hat. So bekommst du wieder Kontrolle über dein Leben und Wohlbefinden. Du fühlst dich nicht mehr so ausgeliefert und fremdbestimmt. 

 

Finde schon jetzt Wege, wie du dir Wünsche und Bedürfnisse alternativ erfüllen kannst, um von der Affäre unabhängiger zu werden. Dazu können neue Kontakte beitragen, die dich akzeptieren und schätzen, wie du bist. Und Interessen, die du schon lange hast, aber bisher nicht genug verfolgt hast.

Deine nächste Schritte, die du jetzt umsetzen solltest:

  • Erstelle eine Tabelle darüber, wo Untreue anfängt: für dich, für deine/n Partner/in, für dein/e Geliebte/n. Fülle die Tabelle mit Beispielen. Das macht dir bewusster, ob du dich an deine eigenen Wertmaßstäbe hältst. Wo du dich für andere verbiegst. Oder dich anpassen willst.
  • Stelle dir vor, eine Fee bewirkt mit ihrem Zauberstab, dass alle die Eifersucht loswerden. Schreib dir in Stichworten auf, was du vermissen würdest, wenn dieses Wunder geschähe.
  • Vereinbare einen Termin beim Rechtsanwalt und hole dir unverbindliche Informationen ein, was eine Trennung bedeuten würde, um die Folgen realistisch einzuschätzen.
  • Schreibe dir auf, was sich nicht verändern soll. Führe darüber ein Gespräch mit deinem/deiner Partner/in.
  • Plane jetzt deinen ersten konkreten Schritt, um dich unabhängiger zu machen: Wer könnte dich unterstützen? Was müsstest du tun, um alleine klar zu kommen und dir eine Veränderung zuzutrauen?
  • Du hast eine große Zahl gewählt, als ich dich gebeten habe, die Wahrscheinlichkeit für einen Wechsel eurer Affäre in eine Partnerschaft einzuschätzen? Suche das Gespräch mit diesem Menschen und hole dir fehlende Informationen ein, um deine Eifersucht loswerden zu können. 
  • Deine Zahl ist klein ausgefallen? Überlege, welche Wünsche und Bedürfnisse die Affäre erfüllt. Mach dich unabhängiger, indem du alternative Wege dafür findest: Baue neue hilfreiche Kontakte auf und verfolge deine lange bestehenden Interessen.

Gehe deinen Weg, jetzt!

 

Viel Erfolg dabei wünscht dir 

 

Petra Ahrweiler

 

P.S.: Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar hier unten drunter. Er wird erst unter diesem Artikel veröffentlicht, nachdem ich ihn freigeschaltet habe, damit ich Spam unterbinden kann.

Meine folgenden Artikel können für dich ebenfalls interessant sein:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0